Brands Modetrends Shopping Trends

Amisu – Edle Styles von New Yorker

Die Marke Amisu gehört als Bestandteil zur deutschen Bekleidungskette New Yorker mit Sitz in Braunschweig. Bekannt für seine gute Qualität und günstigen Preisen spricht die Mode besonders die jüngere Generation an. Ins Leben gerufen wurde die Marke im Dezember 2001. Das Sortiment umfasst T-Shirts, Basics wie Pullover, Tops, Jacken, Blusen, Sweatshirts, Röcke, modische Accessoires wie Tücher und Hüte und bietet damit eine Vielfalt an Kombinationsmöglichkeiten. Speziell die Jeans der Marke Amisu sind besonders beliebt, da sie sich mit aktuellen Trends kombinieren lassen. Jedes Jahr im Frühjahr, wie im Herbst bringt Amisu seine neuesten Kollektionen auf den Markt, sodass diesbezüglich keine Langeweile aufkommt.

Foto von New Yorker via Facebook

Amisu Filialen

Vertreten in mehr als dreißig Länder mit achthundert Filialen gehört Amisu zu den trendigsten Modemarken weltweit. Die trendige Modemarke ermöglicht es jungen Frauen sich stilbewusst und individuell zu kleiden. Dabei überzeugen die Kollektionen durch ihre hochwertige Qualität und perfekten Passformen.

Individuell und für jeden Anlass

Amisu steht für trendige und elegante Mode im Alltag, wie auch für Party und Beruf. Je nach Anlass lassen sich trendige Kleidungsstücke, mit schlichten Basics kombinieren. Die Farbwahl reicht von unifarbenen Tönen bis hin zu kräftigen Farben, Glitzer und Pailletten. Die Auswahl an modischen Accessoires wie Gürtel, Tücher und Schmuck ist so vielfältig, dass jede Frau ihren ganz individuellen Look immer wieder neu kreieren kann. Trotz ihrer Eleganz ist die Mode von Amisu zu einem guten Preis-Leistung-Verhältnis erhältlich und damit preislich auch für eine überwiegend jüngere Zielgruppe erschwinglich. Die Marke spricht vornehmlich modebewußte Mädchen und Damen an die großen Wert auf neueste Trends legen und dennoch ihren Basics der klassischen Mode treu bleiben.

Amisu Kollektion 2014: Material- und Mustermix sind Trend

In dieser Saison nimmt New Yorker mit seiner Amisu Kollektion exakt die Mode der Laufstege auf, was einen trendigen Mix aus Grunge, Glam Style und aufwendigen Ornamenten bildet. Auf diese Weise kann Frau sich immer wieder neu entdecken. Ob Materialien aus Leder, Stoff oder Materialmix Mode von Amisu überzeugt durch Qualität. Leggings und Jeggings mit Ethnomuster und fantasievollen Mustermix sind perfekte Basics für den Lagenlook. Auch die Schuhe überzeugen durch stylishen Mustermix und unterstreichen das modische Outfit perfekt.

Accessoires wie Ketten, Armbänder und Ohrringen mit Kristallen funkeln mit goldfarbenen Ornamenten um die Wette. Taschen wie Clutches, Umhängetaschen, Shopping Bags mit Reptilprägung und Metalliclook ergänzen das modische Outfit perfekt. Neben Miniröcken geht die Tendenz zu Maxiröcken und Kleidern in schmalen beziehungsweise weit schwingenden Stil.

Foto von New Yorker via Facebook

Heißer Look für sonnige Tage

Besonders sexy kommen Hotpants in Jeans oder geblümten Materialien daher. Diese lassen sich perfekt mit Bindeblusen, Spitzentops oder T-Shirts kombinieren. Ballerinas oder Sneaker ergänzen das Outfit. Auch luftige Jacken und Mäntel für die etwas kühleren Tage gehören zu den Basics, die in keinem Kleiderschrank fehlen sollten. Mit Kleidung von Amisu haben trendbewusste Mädchen und Frauen ihren ganz großen Auftritt.

Ob Mini-Neckholder zur Party, Lederjacken oder Animalprint, die Auswahl ist riesig. Zarte Farbtöne und trageangenehme Stoffe sind hierbei vordergründig. Röhrenjeans mit Batikmuster lassen sich perfekt mit romantischen Spitzenblusen und einer Jeansjacke kombinieren. Auch Korsagenkleider, Minikleider und gemusterte Röcke im schwarz-weiß Print gehören in diesem Jahr zu den modischen Highlights. Ergänzen lassen sich diese mit einem taillenkurzen Blouson, kurzen Jeansjäckchen oder Bikerjacke. Amisu steht für trendige Mode und zeitlose Eleganz in hervorragender Qualität. Genau dieses und das gute Preis-Leistungs-Verhältnis macht diese Marke besonders für junge Leute attraktiv.

404 Seite nicht gefunden

404

Ups, die Seite Existiert leider nicht