Allgemein Brands Modetrends Shopping

Die Lederjacken für den Winter

Die Funktion von Kleidung

Kleidung verändert das Äußere des Menschen. Sie erfüllt nützliche Aspekte, gibt eine zweite Haut, wärmt und schützt vor Regen, Wind und Kälte, macht den Menschen strapazierfähiger. Sie schützt seine Scham. Doch auch seine Außenwirkung wird verändert. Die Kleidung bestimmt zusammen mit dem Äußeren eines Menschen das Auftreten, das von anderen Personen wahrgenommen wird. Sie hat verschiedenen Nutzen und kann der Person, die in der Kleidung steckt, schmeicheln, ihre Figur betonen und sie formen. Unser äußeres Erscheinungsbild lässt es dem Gegenüber zu, sich eine erste Meinung über uns zu bilden und lässt oftmals auf den Charakter der jeweiligen Person schließen. Sie verrät nichts Direktes, aber sie gibt einen Hinweis auf den Inhalt hinter der Kleidung. All dies ist nur möglich, weil Kleidung und Mode etwas Bestimmtes machen: Sie kommunizieren mit der Außenwelt.

Schott NYC Lederjacke black

Gipsy FRANCY LAPA Lederjacke green

Maze Lederjacke cognac

Denham HIGHLAND Lederjacke black

Kaviar Gauche for Zalando Collection Lederjacke burnt ochre

Gipsy TIFFY Lederjacke black

adidas SLVR Lederjacke black

Gipsy BELLA Lederjacke middle brown

Revolution der Lederjacke

Die Lederjacke ist heutzutage ein multifunktionales Kleidungsstück geworden. Schon vor Hunderten von Jahren hat man sich aus der der Haut von Tieren Leder hergestellt, welches in erster Linie einen Schutzfaktor hatte. Man wollte sich vor verschiedensten Wettereinflüssen, wie Kälte, Regen oder Schnee schützen. Mit der Revolution im Automobilbereich wurde die Lederjacke als ein sogenanntes “Must-Have” in der Motorradbekleidung verwendet und hatte die Wirkung, als besonders hart und männlich zu gelten. Diese Eigenschaften passen auch auf das Bild der Rockstars, die im 20. Jahrhundert an Beliebtheit und Status gewonnen haben. Da Fans sich natürlich ebenfalls so kleiden wollten wie ihre Vorbilder, erlebte die Lederjacke einen Durchbruch und ist aus der heutigen Modewelt kaum noch wegzudenken.

Young urban couple

Eigenschaften der Lederjacke

Lederjacken gibt es in den unterschiedlichsten Ausführungen. Sie wurde von jedem namenhaften Designer in verschiedenen Schnitten, Farbtönen und für jedes Geschlecht schon einmal kreiert. Jede Saison, wenn eine neue Modelinie auf den Markt gebracht wird, ist die Lederjacke mit leichten Veränderungen ebenfalls Teil der neuen Modelinie. Durch ihre leichte Wandelbarkeit und ihre positiven Assoziationen erfährt sie jedes Jahr ein neues Comeback.

Lederjacken für den Winter

Der Winter ist wieder eingebrochen und zieht eine eisige Kälte mit sich. Man braucht dicke und funktionsfähige Kleidung um sich vor der Kälte zu schützen und nicht zu erfrieren. Doch da die meisten Menschen sehr modebewusst sind, fällt es oftmals schwer, die passende Winterkleidung zu finden, die einem optisch zusagt und gleichzeitig ein Schutz vor den Wettereinflüssen ist. Aus diesem Grund trägt ein Großteil der Menschen Lederjacken. Es gibt sie in nahezu jeder Ausführung, jedem Schnitt und jedem Farbton und für den Winter designen die meisten Modeunternehmen gefütterte Lederjacken, die unter dem schützenden Leder noch einen wärmenden Stoff besitzen. Durch ihre Multifunktionalität ist es den Designern und Modehäusern möglich, zu jeder Saison eine neue Lederjacke auf den Markt zu bringen, die sich jedes Jahr erneut gut verkaufen lässt.

Tom Tailor Lederjacke schwarz

Vila SALLI Lederjacke black

Schott NYC Lederjacke dark brown

Maze ZORA Lederjacke brown

Add Comment

Click here to post a comment

404 Seite nicht gefunden

404

Ups, die Seite Existiert leider nicht