Allgemein Modetrends Shopping

Die Marlenehose – So kombiniert man die Trendhose

Frauen tragen Röcke, Männer Hosen. Anders ging es bis in die Dreissiger Jahre des vorigen Jahrhunderts nicht. Doch mit dem Aufstieg der Skimode begann der Einzug der Hose in den weiblichen Kleiderschrank, wobei viele weibliche Stars dafür sorgten, dass der Einzug beschleunigt wurde. Eine der berühmtesten Hosenträgerinnen jener Zeit war Marlene Dietrich, deren nach ihr benannte Hose wieder voll im Trend ist.

Weit statt eng

Wo bisher enge Röhren den Hosenmarkt beherrschten, da kommt die Marlenehose als Befreierin daher. Denn ein Kennzeichen der Hosenmode der Dreissiger waren die weiten, bequemen Hosenbeine. Die moderne Marlenehose, die sich auf ihre berühmte Trägerin bezieht, ist diesen bequemen Hosenformen angepasst. Auch sie hat ein weites Hosenbein, auch sie hat einen hohen Bund, wodurch sie bequem zu tragen ist, weit bequemer als all jene nur hüfthoch und extrem eng am Bein geschnittenen Röhrenhosen. Auch das gute Aussehen leidet nicht unter diesem ungewohnten Schnitt, stattdessen wird es dadurch noch verbessert. Die hoch am Leib sitzende Marlenehose kaschiert eine eventuell vorhandene Unperfektion der Trägerin, und lässt sie attraktiv und begehrlich erscheinen. Durch die weiten Hosenbeine wird zudem das Bild einer – im wahrsten Sinne des Wortes – “auf weitem Fuß lebenden” Dame vermittelt. Zudem ist die Marlenehose dadurch auch noch bequem. Denn eine enge Röhre engt das Bein ihrer Trägerin ein, und zwickt es dadurch ab. Das weite Hosenbein der Marlenehose dagegen lässt Luft zirkulieren, und kühlt das Bein ihrer Trägerin damit effektiv ab, was sie auch im Sommer zu einem bequemen Beinkleid macht.

Whiite GENNY Stoffhose ebony

Hallhuber Stoffhose beige

Full Circle ETTA PALAZZO Stoffhose midnight mix

By Malene Birger ANTANELLA Stoffhose brown

Und da die weiten Hosen an die Beinkleider der Matrosen erinnern, werden sie auch gerne an diese angepasst. So gibt es zum Beispiel Marlenehosen, die seitlich statt frontal geschlossen werden. Auch Hosenknöpfe, lange Zeit Relikte der Kleidungskultur, erleben an der modischen Marlenehose ihr Comeback. Durch die Kombination der verschiedenen Retro-Elemente dieser Hosenform wird ein einzigartiger Charme erzeugt, der die Trägerin der Hose ebenso in ihren Bann ziehen wird wie ihre Betrachter.

Majestic TShirt marine

A QUESTION OF GIVE A SHIT TShirt print black

Wemoto STONE TShirt print white

Forvert HABIT TShirt print white

Chic (Michelle/MA: Alexandra Karner)Die Mode der Marlenehose

Farb- und stoffmäßig geht bei der Marlenehose alles was man sich nur vorstellen kann. Besonders beliebt sind natürlich Weiß und (Dunkel-) Blau. Da die Marlene- von der Matrosenhose abstammt, bieten sich diese beiden Farben direkt an, und sind in keinem Umfeld falsch. Doch natürlich gibt es die schicke Hose auch noch in vielen anderen Farben. Blau in allen Schattierungen ist ein absoluter Klassiker, der auch die Marlenehose ziert. Neben dem dunklen Blau ist es besonders das helle, fast schon an Weiß erinnernde Blau, dass der Hose eine besondere Eleganz verleiht. Doch auch auffallendere Farben, seien es Grün, Braun, oder Grau, verleihen der Hose einen Hauch von Art Deco und vergangener Eleganz. Nur zu grelle Farben, wie zum Beispiel Gelb oder Rot, sollten bei dieser speziellen Hose vermieden werden. Sie verzerren den Effekt der Hose ins Groteske, und eignen sich daher nicht.

Hallhuber Stoffhose schwarz

Hallhuber Stoffhose beige

Hallhuber Stoffhose kürbis

Hallhuber Stoffhose schwarz

Auch Muster gehen auf dieser Hose zu jeder Zeit. Besonders Streifen sind es, die die Marlenehose attraktiv machen. Egal ob dicke oder dünne Streifen, Muster dieser Art verschönern die Hose ungemein. Auch bisher als zu konservativ geltende Muster spielen auf diesen speziellen Hosen ihre starke Seite aus. So sind Hosen im Salz-und-Pfeffer-Muster, oder auch in Fischgrät, nicht nur für die ältere Generation optisch ansprechend. Wer es diskret gemustert, aber dennoch jugendlich will, der greift zur Hose im Twillmuster. Dieses Muster wirkt zwar fast wie Fischgrät, sieht aber dennoch jugendlicher und sportlicher aus als dieses.

Add Comment

Click here to post a comment

404 Seite nicht gefunden

404

Ups, die Seite Existiert leider nicht