Allgemein Brands Shopping

Hallo Topshop! – Neueröffnungen in Berlin, Hamburg und Düsseldorf

Es war bereits ein mittelschwerer positiver Schock, als zum ersten mal veröffentlicht wurde, dass es das britische Label Topshop bald auch in Deutschland gibt. Inzwischen liefert der Online Shop auch nach Deutschland, was bisher ein Erfolg aber noch lange nicht genug war. Es ist durchaus ein wesentlich besseres Erlebnis, die Sachen real sehen, fühlen und anprobieren zu können.

Foto von Eastgate Basildon (CC)
Foto von Eastgate Basildon (CC)

Topshop – Name ist Programm

Topshop steht vor allem für Marken wie: ‘Belief’, ‘Calypso’, ‘Pageant Princess’ und ‘Off Track”. Auch verschiedene Designer stellen dort hin und wieder wunderschöner Kleidungsstücke zu einigermaßen erschwinglichen Preisen zur Verfügung. Nennt sich dann liebevoll “The Boutique”. Übrigens: Topshop ist einer der wenigen Stores , in denen man ohne Bedenken auch qualitativ hochwertiges Make Up kaufen kann. Viel Farbe für Körper UND Gesicht eben.

Letzten Freitag gab es dann -nach gefühlten Ewigkeiten des unerfüllten Wartens- endlich die Möglichkeit den Topshop Store im Berliner KadeWE zu besichtigen. Viele der tausend Modejunkies waren aufgeregt, wie beim ersten Date, als man sich letzten Endes im 2. Stock des Kadewes inmitten von Kleidern, Blusen , Shirts, Hosen und Accessoires wiederfand.

Überschaubar trendig

Im ersten Moment war man sicher ein wenig enttäuscht, denn auf den ersten Blick war sofort zu erkennen, dass es sich um ein eher überschaubares Sortiment handelt, das schnell durchlaufen ist. Schnell wurde klar, zumindest die Männer nehmen den Frauen keinen Platz weg. Die sind nämlich in der ersten Etage bei Topman untergebracht. Typisch britisch finden die Herren dort richtig schicke Anzüge aber auch coole Printshirts, stylische Jeans und männliche Accesoires.

Print, Neon, Leder … Trends für Alle!

Foto von Flickr: thinkretail (CC)
Foto von Flickr: thinkretail (CC)

Aber zurück zu den Frauen der Schöpfung: Bei dem überschaubaren Lädchen handelt es sich immerhin um 250 Quadratmeter (Die Männer haben nur 100). Mit-eigens für die Eröffnung aufgebahrten Leckereien eingedeckt begann also der Rundgang. Wie zu Erwarten drehte sich natürlich alles um das Thema Herbst. Auch in dieser Saison dreht sich Topshop getreu wieder viel um den Grunge/ Punk Trend. Viel Karriertes sprang ins Auge, abgelöst von knalligen Printshirts-shorts und Hosen. Da Topshop natürlich einer der Vorreiter in Sachen Mode ist, glirrte es aus einer Ecke auch neonfarben. Hosen, Shorts und Jacken kann man natürlich wie immer auch in Leder- oder Lederoptik kaufen. Noch zu erwähnen ist vielleicht eine kleinere Ecke mit “Petite” Klamotten, die für kleine Größen gedacht ist. Das Pendant für die größeren Damen sucht man jedoch vergeblich.

Resumee – verzückt aber hoffend

Insgesamt stimmt die Eröffnung natürlich positiv, schon allein weil es nun ein paar Topshop Stores zum Anfassen in Berlin, Düsseldorf und München gibt. Die Kleidung überzeugt sowieso, auch die übersichtliche Anordnung des Ganzen. Platz beim Stöbern, Platz für schöne Kleidung aber auch Platz und gedrückte Daumen für eine eventuelle Erweiterung des kleinen Stores. Man darf also gespannt sein. Mindestens eine Reise nach Berlin, Düsseldorf oder München lohnt sich in jedem Fall.

Add Comment

Click here to post a comment

404 Seite nicht gefunden

404

Ups, die Seite Existiert leider nicht