Allgemein Brands Online Shops Shopping

High Mode – Originelle Schnitte für den Casual-Chic

Wenn englischer Stil mit klassischer Eleganz, einem Hauch von englischem Mittelalter und angenehm zu tragenden Schnitten ausgedrückt wird, dann durch das Label High. Ein etwas anderes Label,aber high fashioned der obersten Klasse mit der Tatsache, dass Designer- Mode nicht unbequem ist. Hier werden Trägerinnen angesprochen, die etwas Außergewöhnliches suchen.

Der spezielle Look der High Mode

Mit einer Mode die höchste Ansprüche an Design, Schnitt und Tragekomfort bietet setzte sich die englische Designerin Claire Campbell 2007 mit dem Label High in der Modebranche durch. Das erste Geschäft dieser Marke wurde in Stockholm eröffnet. Die in Italien produzierte Ware symbolisiert nicht nur Fashion die jeden Tag tragbar ist, sondern lässt den Alltag durch die Individualität des speziellen Looks immer wieder in einem neuen Licht erscheinen.

Romantisch, aber trotzdem lässig

Beeindruckend ist diese Mode, die sich durch fließende Stoffe auszeichnet und schon alleine dadurch den Tragekomfort ausdrückt. In jedem Kleidungsstück wird der Hauch von Romantik in Kombination mit englischem Stil sichtbar. Ob ein samtiges Revers an einer geraden geschnittenen Jacke, zarte Blumen, aufgedruckt oder eingearbeitet in einen Pullover oder ein Shirt, Kleider im Empire- Style aus Sensitiv- Gewebe mit Spitze oder Clan- Jacken aus Wollmischgewebe, verziert mit den passenden Silberknöpfen – Liebhaber dieser Mode werden von dem High- Label nicht mehr lassen können. Caban- Mäntel mit schottischem Muster, oder Caban- Jacken im Biker-Stil; das Label zeigt, was Design in der Verbindung von speziellen Stoffen hergeben kann. Die Mode wirkt mit festen Stoffen leicht als auch bequem und verliert niemals den eigenen Stil. Auch die Accessoires und Schuhe sind dem englischen, romantischen Landhausstil angepasst. Handschuhe bestickt mit Perlen, feminine Schuhe aus Samt oder maskuline Schuhe aus Leder mit den dementsprechenden Schuhspitzen runden das Bild komplett ab, vielleicht noch mit einem Stetson im Cowgirl- Style aus Wollfilz.

Foto von High
Foto von High

Der Weg zum englischen Stil

High Mode hat im eigenen Online-Shop die Kollektion klar und übersichtlich dargestellt. Schon alleine der Blick auf die Kleidungsstücke sind ein wahres Abenteuer, denn an jedem Einzelnen lässt sich durch die vielen kleinen Blickfänger, die der Mode Ausdruck verleiht, etwas anders entdecken. Der virtuelle Catwalk berührt die modischen Geschmacksnerven, und auch modebewusste Frauen werden damit nochmal zusätzlich auf eine andere Ebene geführt. Die Beschreibung der Artikel mach auch klar, mit welchen hohen Ansprüchen in Sachen Qualität gearbeitet wird. Trotzdem widerspricht dieser Stil der Auffassung, dass klassische Eleganz langweilig sein muss. Das auch im Speziellen, denn zur Zeit wird ‘on Sale’ Ware zu 50 % reduziert angeboten und in Verbindung mit einem Kauf aus der neuen Kollektion HW13, können die Versandkosten zusätzlich gespart werden.

Wer sich also nun nochmal von der letzten Kollektion überzeugen möchte und gleichzeitig schon Lust hat sich in romantische, englische Herbst/Winter Laune zu bringen, ist mit diesem Angebot gut beraten.

404 Seite nicht gefunden

404

Ups, die Seite Existiert leider nicht