Allgemein

Karoblusen für Damen – Der lässige Holzfäller Look

Die Karobluse hat mit vielen Vorurteilen zu kämpfen, obwohl sie gerade dieses Jahr wieder voll im Trend ist. Den Ruf als “Holzfällerhemd” und biederes Frauenoberteil hat sie nämlich völlig zu unrecht. Mit einigen wenigen Tipps wird die Karobluse zum angesagten Lieblingsteil, welches sich als Basic in jedem Kleiderschrank finden lassen sollte! Namhafte Marken s.oliver oder hippe Skatermarken wie Billabong oder Vans bieten karierte Blusen in allen möglichen Farbkombinationen an. Dieses Jahr besonders im Trend sind folgende Kombinationen:

  • Klassische Karos in Rot und Weiß
  • Dunkle Musterungen in Grün oder Dunkelrot
  • Mischungen aus Blau, Rot und Weiß

Peak Performance SUMMI Bluse lollipop dusty check

Peak Performance TRAIL Bluse blazer check

Salomon STONE Bluse organic green/boss blue/white

Icepeak LANA Bluse blau/pink/violett

Einfach zu kombinieren: Der verspielte Country-Look

Obwohl Country-Musik vielleicht eher etwas für die Älteren unter uns ist, ist der verspielte Country-Stil gar nicht so altbacken, wie er auf den ersten Blick wirkt. Stars wie Taylor Swift haben mit der jungen, hippen Variante Karoblusen und Cowgirl-Accessoires wieder in die Modecharts gebracht. In den klassischen Tönen Weiß, Rot und Blau finden sich karierte Blusen fast überall in der Country-Szene – klar, diese Farben repräsentieren ja auch die amerikanische Flagge. Kombiniert mit einer Jeans und einem breiten Ledergürtel wird der Look zum echten Hingucker für Cowboys und solche, die es werden wollen. Mit einer Blume im Haar und schwarzen High-Heels wird das Blusenoutfit sogar abendtauglich und versprüht den Charme einer Südstaatenschönheit.

Icepeak MEGAN Bluse rot/hellblau

Icepeak LANA Bluse orange/yellow

Outfitters Nation TAMMI Hemdbluse pastel lilac

B2 by Via Appia Hemdbluse coralle

Der grungige Look der 90er

KarobluseAber die Karobluse kann auch ganz anders! Im Stil von Kurt Cobain und anderen Idolen der Grunge-Mode begeistert eine karierte Bluse, die man sonst brav und bieder kennt, mit einem rockigen Aspekt. Ein einfaches, weißes Shirt unter der offen getragenen Karobluse, dazu schwarze Strumpfhosen und Hotpants: Ein sexy Look, der trotzdem nicht zu viel Haut zeigt. Die Karobluse kann hier auch durch ein derbes Männerhemd mit Karomuster, einem sogenannten Holzfällerhemd, ersetzt werden. Mit dem Revival der 90er Mode kommen eben nicht nur Plateauschuhe und bauchfreie Tops wieder ans Tageslicht, auch der karierte Stoff wird wieder aus den Schränken geholt.

Businesstauglich: Karobluse trifft Blazer

Wie super sich die karierte Bluse wandeln lässt, sieht man auch an diesem Business-Look, den man ganz einfach nachstylen kann: Die Karobluse einfach mit einem dunklen Blazer kombinieren, dazu eine dunkle, gerade geschnittene Hose und fertig ist das bürotaugliche Outfit! Im Sommer einfach mit einer Sonnenbrille kombinieren, um das Bürooutfit auch für den Shoppingnachmittag fertig zu machen. Mit flachen Schuhen hält man so einen ganzen Nachmittag auf den Beinen durch.

Das Karomuster, eigentlich Bestandteil der Stammestracht der Schotten, ist also ein wandelbarer Partner für lange Sommernächte, heiße Rockkonzerte und macht auch im Büro eine gute gute Figur. Der fließende Stoff mit Tartan-Muster schmeichelt der Figur und wirkt frisch, sommerlich und gar nicht bieder. Richtig kombiniert sind Karoblusen also jung, sexy und stilvoll zugleich! Weitere Karoblusen kannst du übrigends hier finden

Cakewalk ERIKA Bluse purple

LTB JACLYN Bluse blau

Joop! Hemdbluse weiß

mint&berry Bluse denim rinse blue

Beliebte Suchanfragen:

  • 90er mode damen
  • 90er mode
  • mode der 90er damen

404 Seite nicht gefunden

404

Ups, die Seite Existiert leider nicht