Allgemein Brands Modetrends Shopping

Lässige Mode für die warme Jahreszeit

Lange mussten wir uns gedulden, doch nun ist er doch endlich da: der Frühling. Endlich Zeit, wieder an die frische Luft zu gehen und dabei nicht zwingend auf Schal und Mütze angewiesen zu sein. Also weg mit den Wintersachen und her mit den dünnen Stoffen. Doch was trägt man überhaupt in dieser Saison?

Die längst vergessenen Sommersachen neu entdecken399899_10200358338493386_687255204_n

Als hätte man jegliche Hoffnung bereits aufgegeben, schien der Frühlingseinbruch die meisten Menschen doch eher unvorbereitet getroffen zu haben. Von einem Tag auf den anderen konnte man endlich wieder die Seite des Kleiderschranks öffnen, in der die dünnen und kurzärmeligen Sachen ein zuletzt eher trostloses Dasein fristeten. Damit ist es nun vorbei, denn die Sonne wärmt wieder und macht den Spaziergang an der frischen Luft gleich dreimal so schön wie nur wenige Wochen zuvor. Mit Entsetzten musste aber wahrscheinlich auch die ein oder andere feststellen, dass die Stücke aus der letzten Sommersaison einfach nicht mehr so viel hermachen und plötzlich total out of style wirken. Höchste Zeit also, sich nach ein paar neuen Trends umzusehen, die schon eher mit dem persönlichen Geschmack d’accord gehen.

Mit Candy Colours auf Zeitreise gehen

Wer auf der Suche nach dem perfekten Frühlings- und Sommeroutfit ist, muss nicht lange durch die Geschäfte irren. Trendlabels wie Billabong bei Zalando zeigen, woran in dieser Saison praktisch kein Weg vorbeiführt. Candy Colours sind das Stichwort und meinen nichts anderes als Pastelltöne, die zart und hell daherkommen. Shirts, Blusen, Jacken können derartig gefärbt sein und müssen nicht mehr zwingend ein großes Frontmotiv aufweisen. Die blassen, ausgeblichen wirkenden Farben erinnern dabei an den amerikanischen Sixties-Look und trumpfen durch einen unverkennbaren Retrostil auf. Die lässigen, ärmellosen Tops erinnern dabei immer an Strand und Meer, lassen sich hervorragend zur Party tragen und wirken dabei alles andere als billig. Sommerkleider, Bikinis, Shorts und Sweater im maritimen Look komplettieren das Angebot und versprühen mit ihren freundlichen, unaufdringlichen Farben pures Urlaubsfieber.

Billabong MAYA TROPIC Bikini multi

Billabong SHOW ME OFF TShirt basic white

Billabong Jerseykleid blue/grey

Billabong WHITNEY Sweatshirt coral heather

Tasche, Hut und Brille fürs trendige Strandoutfit

Auch die Accessoires fügen sich perfekt in das Gesamtbild ein, das aufgrund der vorherrschenden Farbtöne tatsächlich so wirkt, als handle es sich um eine überbelichtete Polaroid-Aufnahme. Handtaschen mit schwarz-weiß gestreiften Mustern vermitteln Verspieltheit und stellen einen tollen Kontrast zur verhalten bunten Kleidung dar. Lässig um die Schulter geschwungen unterstützen sie einen alternativen Look, mit dem man garantiert nicht nur auf der Strandpromenade, sondern auch in der Fußgängerzone zum echten Blickfang wird. Ein sommerlicher Strohhut verhindert, dass man zu viel Sonne abbekommt und stattdessen stets bei klarem Verstand bleibt. Eine große Sonnenbrille dient nicht nur dazu, blendendem Licht zu entgehen, sondern auch die Augen zu verstecken, wenn der letzte Abend mal etwas länger geworden ist.

Patrizia Pepe CAPELLO Hut bianco

Le Specs Sonnenbrille tort

Brunotti KANTERRE Hut beige/weiß

Pieces GUKKA Sonnenbrille creme

Lässig gekleidet durch die warme Jahreszeit

Trendlabels wie Billabong bei Zalando ermöglichen tolle Sommeroutfits, die die Herzen von Surfern und Strandfreunden höher schlagen lassen. Betont lässig geschnitten, mit frühlingshaften Farben versehen und dabei immer mir raffinierten Details aufwartend – besser kann man nicht in die warme Jahreszeit starten!

Billabong INDIANA Sommerkleid white

Billabong BAJA Badeshorts bunt

Billabong AMED Jerseykleid momint

Billabong BRE Shorts coral

Bild: © George Doyle/Stockbyte/Thinkstock

Add Comment

Click here to post a comment

404 Seite nicht gefunden

404

Ups, die Seite Existiert leider nicht