Allgemein Brands Modetrends Shopping

Rock-Trends Frühjahr/Sommer 2013 – Röcke für jeden Geschmack

Auch in dieser Saison weisen die Röcke unterschiedliche Stile auf. Von eleganten und femininen Schnitten bis zu sportlich und alltagstauglichen Varianten ist alles vertreten. Je nach Figur findet Frau das passende Angebot, um ihr Aussehen optimal zum Ausdruck zu bringen.Rock-Trends

Ein absoluter Allrounder ist der Tellerrock. Sein fließendes Material und der Faltenwurf stehen jeder Frau. Kleine Polster und kräftige Oberschenkel werden genauso vorteilhaft kaschiert, wie ein zu kleiner Po. Der Bleistiftrock, ein Klassiker für kurvenreiche Frauen ist auch in diesem Jahr wieder angesagt. Dieser Rock wird auf Taille getragen und betont, durch seinen schmalen knielangen Verlauf besonders Hüfte und Po. Ein flacher Bauch ist zum Tragen eines Bleistiftrocks die Voraussetzung. Schlanke Statur und schmale Waden? Für Frauen mit einer schlanken Silhouette kommt der Ballonrock gerade richtig daher. Am Bund und am Saum sehr schmal gehalten und mittig etwas aufgeplustert verleiht er sehr schlanken Frauen die optimale Figur. Damen mit einer kräftigeren Statur sollten besser die Finger von diesem Rock lassen. Diese dürfen durch schmale Röcke, vorzugsweise knielang punkten. Die schmale Form sollte körpernah aber leger sitzen. Auch der klassische Faltenrock kann von fast jeder Figur getragen werden, da er durch seine gefächerte Form, gekonnt kräftige Oberschenkel und den Po kaschiert. Kurze Faltenröcke kommen nur optimal bei schlanken Beinen zur Geltung. Das passende Oberteil zum Faltenrock sollte schmal ausfallen.

Perfekt gewickelt oder schmal gehalten

Den Wickelrock gibt es in unterschiedlichen Längen und genau wie der Tellerrock ist er für fast jede Figur geeignet. Die Wickeltechnik erlaubt es, dass der Rock sich perfekt der Figur der Frau anpasst. Allerdings gilt beim Wickelrock genau wie bei allen Röcken- je kräftiger die Figur, desto vorteilhafter die längere Variante. Außerdem sollte auch dieser Rock nicht zu klein gewählt werden, weil das Material sonst verzerrt aussieht. Ähnlich wie der Ballonrock ist auch der Tulpenrock am Bund und Saum sehr schmal gehalten. Anders als beim Ballonrock verläuft die Mitte dieses Rocks nicht ganz so aufgeplustert, sondern eher etwas weicher. Auch für diesen Rock sollte Frau eine schlanke Figur und schlanke Beine haben. Wer zu etwas breiteren Hüften neigt, kann die mit einem Tulpenrock sehr gut kaschieren. Auch der Mini Rock ist noch lange nicht aus dem Rennen. Schlanke und trainierte Beine sind ein Muss für dieses sportliche, sexy Outfit. Aber auch etwas kräftigere Frauen müssen bei dieser Mode nicht resignieren. Mit einer blickdichten Strumpfhose oder Leggings haben auch sie ihren großen Auftritt. Allerdings sollten sie bei der Wahl ihrer Schuhe auf hohe Absätze setzen.

Kala OLIVIA Minirock petrol

Guess Wickelrock schwarz/silber

Orla Kiely TROMPE L´EOIL Faltenrock verdrigis

DKNY Bleistiftrock black

Die neuen Schnitte der kommenden Saison

Besonders feminin und elegant kommen die knielangen Röcke daher. Weit oder schmal hier hat jede Frau die Wahl. Diese Röcke betonen besonders Po und Taille. Kleider weisen oft ein Schößchen auf, was aber nur etwas für schlanke Frauen ist, da Schößchen etwas auftragen. Volants und Rüschen rücken bei der Mode spielerisch in den Vordergrund und zaubern eine heitere Leichtigkeit. Fließende Materialien wie Chiffon oder Seide betonen den femininen Look.

Paul & Joe KLARISSA Wickelrock rouge

Louche FAYETTE Faltenrock black yellow

stylestalker SEDGWICK Faltenrock snake

Great Plains CEZANNE´S PAINTBOX Faltenrock pine needle

Die Wahl der Farben – Gedeckt oder knallig

In dieser Saison kommt die Mode kunterbunt daher. Je nach Typ und Anlass steht modebewussten Frauen eine Vielfalt von Farben zur Verfügung. Für die Arbeit im Büro eignen sich besonders Farben wie weiß, beige, hellgrau und türkis. Etwas bunter darf Frau es in der Freizeit treiben. Knallige Farben wie royalblau, sonnengelb, kräftige Grün- oder Rottöne, in ist was gefällt. Auch bei den Mustern ist die Auswahl riesig. Grafische Muster werden bei modischen Outfits genauso gekonnt in Szene gesetzt wie unifarbene Kleidungsstücke. Obwohl opulenter Schmuck in dieser Saison absolut angesagt ist, sollte Frau sich bei auffälligen Farben und Designs damit allerdings etwas zurückhalten. Hierbei gilt, je dezenter das Kleidungsstück, desto opulenter darf der Schmuck ausfallen.

Add Comment

Click here to post a comment

404 Seite nicht gefunden

404

Ups, die Seite Existiert leider nicht