Allgemein Modetrends Shopping

Schöner Baden – die neuesten Trends im Badezimmer

Vielen Menschen werden heutzutage Entspannung und Wohlfühlfaktor immer wichtiger. Viele verwandeln ihr eigenes Zuhause in einen gemütlichen Rückzugsort. Nicht nur die Wohnräume, auch das Badezimmer entwickelt sich dabei immer mehr zu einer Wohlfühloase. Die neusten Trends sind hier Designer-Badewannen, Regenduschen und Lichteffekte.

Designer-Badewannen mit Wohlfühlfaktor

Der Kreativität ist bei der Gestaltung des eigenen Badezimmers keine Grenze gesetzt. Mit dem nötigen Kleingeld kann man selbst die verrücktesten Ideen in die Wirklichkeit umsetzen. Schnell und mit wenigen Handgriffen verwandelt sich das Badezimmer so zu einem Wellnesstempel. Die hochwertige Badewanne “LTT illuminated bathtub” des holländischen Designers Jan Puylaert beispielsweise ist zwar nicht gerade preiswert, aber dafür umso stylischer. Die Wanne leuchtet abwechselnd in den unterschiedlichsten Farben – von rot zu grün, zu gelb oder violett. Das sorgt für eine kuschelige Stimmung.

Exclusive Luxury Bathroom Interior by the sea | ocean Die Duschbrause mit Massagedüsen

Die richtigen Duschköpfe sind schon längst nicht mehr aus den Badezimmern wegzudenken. Übergroße, an der Decke montierte Duschköpfe sorgen für ein Gefühl von einem warmen Tropenregen auf der Haut. Die Brause mit über 200 Massagedüsen simuliert einen leichten Sommerregen. Die gigantische Regenbrause verwöhnt nicht nur den Körper, sondern ist zugleich ein richtiges Designprachtstück im Badezimmer.

Toilettensitze aus hochwertigen Materialien

Wer es etwas extravaganter möchte, der sollte sein Bad unbedingt mit Designer-Toilettensitzen ausstatten, wie sie auf der Messe ISH in Frankfurt zu sehen waren. Mit einem einmaligen und kreativen Design zeigten sich dort die verrücktesten Toilettensitze. Ein besonderes Highlight sind Sitze, die aus hellen und natürlichen Holzfasern geflochten waren – wie ein Korbgeflecht. Materialien, die zurück zum Ursprung führen, wie Holz oder Naturstein verleihen dem Badezimmer immer eine stylische Note. Das gilt ebenso für Badmöbel wie für Sanitäranlagen. Warme Farben wie Beige oder Braun sowie Holz und Marmor geben einem gemütlichen Raum den letzten Schliff. Die passenden Accessoires runden das Gesamtbild ab.

Die perfekten Handtücher

Mithilfe von Designer-Handtüchern beispielsweise, wie bei Galeria-Kaufhof.de zu finden, wird jedes Bad perfektioniert. Dabei sollte man auf die Stimmigkeit zu den Möbeln achten, um so schlichte Akzente zu setzen. Einfarbige Handtücher in Hellbeige, Dunkelbraun oder im modernen Apfelgrün liegen derzeit im Trend.

Singen unter der Dusche leicht gemacht

Menschen, die sich für Technik und die neusten Gadgets begeistern können, müssen auch während des Duschens nicht zu kurz kommen. Das IT-Unternehmen Visiomatic brachte zusammen mit dem Badmöbelhersteller Keuco ein spritzwassersicheres Multimediasystem auf den Markt. Mit diesem ist es möglich, selbst in der Badewanne oder Dusche Musik zu hören, Filme zu schauen oder im Internet zu surfen. Das Gerät lässt sich gefahrlos auch mit nassen Fingern über einen Touchscreen bedienen.

Bath woman singing in bathtub

Eine Studie, die das Meinungsforschungsinstitut Emnid im Auftrag von Sanitäranlagenhersteller Hansgrohe durchgeführt hat, bestätigt die Entwicklung, dass viele ihre Badezimmer in Wohlfühltempel verwandeln möchten: Das Bad wird immer mehr zu einem Lebens- und Aufenthaltsraum. Die Menschen verbringen rund eineinhalb Jahre ihres Lebens im Badezimmer. Da ist es kein Wunder, dass aus den einstmals spartanisch eingerichteten Nasszellen Wohlfühloasen mit stimmungsvollen Accessoires werden.

Add Comment

Click here to post a comment

404 Seite nicht gefunden

404

Ups, die Seite Existiert leider nicht