Modetrends Trends

Sommerliche Party-Looks 2014: Der Trendguide

Endlich sind sie da, die lauen Sommernächte. Sommer, das ist Partyzeit, das ist Lebensfreude. Egal, ob Beachparty oder Grillabend mit Freunden zu jeder Feier gehört das passende Outfit. Auch der Sommer 2014 bringt wieder neue Modetrends, mit denen man sich auf jeder Party sehen lassen kann. Wichtig ist, immer das passende Party-Outfit auszuwählen. Aber was sind denn die Party-Looks für das Frühjahr und den Sommer 2014?

Foto von flickr: clarapnaraujo (CC)
Foto von flickr: clarapnaraujo (CC)

Der Ethnolook für jeden Anlass

Absolut stylish in diesem Sommer ist der Ethnolook. Vorteil ist hier sicherlich die Vielseitigkeit, denn so lässt sich dieser Trend zu jeder Party tragen und ganz wunderbar kombinieren. Das gehört zum Ethnolook in diesem Jahr:

  • Fransen
  • bunte Farben
  • unterschiedliche Materialien
  • Ton-in-Ton Varianten

Mit einem Maxikleid im bunten Ethnolook kommt Frau auf einer Party in diesem Jahr gut an, wie in einer fransigen Lederjacke kombiniert mit einer Ethnoprinthose. Bunte Farben sind genauso in, wie farblich aufeinander Abgestimmtes. Unauffällige Basics passen ganz prima zum bunten Ethnomuster.

Goosecraft Lederjacke cognac

Sass & Bide Top ivory

Dry Lake EMMA Shorts maya

Apart Halskette türkis

Sie sind wieder da – die 90er

Foto von flickr: iadorefilms (CC)
Foto von flickr: iadorefilms (CC)

Wer sich einige Modetrends 2014 ansieht, der erkennt sofort den Look der 90er Jahre wieder, allerdings nicht ganz so rockig. Was typisch für diese Zeit war und auch 2014 auf der Strandparty oder dem Grillfest mit wohlwollen gesehen wird, sind:

  • Spagetthi-Träger
  • ausgewaschene Jeans
  • bauchfreie Oberteile

Allerdings, das muss man sagen, wurde nicht alles 1 zu 1 aus den 90ern übernommen. Bauchfrei wird nur leicht angetäuscht oder gleich lieber durch transparente Blusen ersetzt. Diese mit einem engen Rock kombiniert, sehen immer edel und trotzdem partytauglich aus.
Waren in den 90er Jahren die Jeans noch ausgewaschen und fetzig zerrissen, sind sie heute zwar auch noch ausgewaschen aber trendy bestickt.

Tiger of Sweden Jeans VOID Bluse black

Even&Odd Top black

JUST FEMALE GROUP Jeansrock blue moon

Vagabond DIOON Plateausandalette black

Schicke Kleider mit viel Fantasie

Nach wie vor wohl immer modern sind Kleider. Je nach Anlass der Party sollten sie nicht zu kurz sein.

Foto von flickr: ...love Maegan (CC)
Foto von flickr: …love Maegan (CC)

Maxikleider sind total trendy auch die, die kurz über dem Knie enden. Dünne Träger oder schulterfrei sind in heißen Nächten wunderbar. Natürlich müssen die Stoffe schön sommerlich leicht und locker fallen. Die Farbpalette reicht in dieser Saison von Pastell über den Metalllook bis hin zu bunten Farbmixen.

Wie sieht`s denn bei den Schuhen aus?

Klar, gehören zu einem stylishen Partyoutfit auch die passenden Schuhe. In diesem Jahr wird es eher flach. High Heels sind nur bei etwas gehobeneren Indoor-Partys zu empfehlen. Die Schuhmode gibt vieles ohne oder nur mit leichtem Absatz her. Dazu zählen 2014 vor allem:

  • Sandalen
  • Turnschuh
  • Halbschuh

Schön bequem sollten sie alle sein. Der klassische Halbschuh passt in dieser Saison ganz toll zu den Hosentrends, denn bei den Hosen bleiben die Knöchel diesmal unbedingt frei. Nicht schlecht, für den der lieber in einer Hose zur Feier geht. Dazu dann ein schickes Oberteil im Ethnolook mit vielen Fransen.
Sandalen passen natürlich prima zum Kleid und wer einen Absatz bevorzugt, der sollte wenigstens nur einen Kleinen wählen.

Auch bei den Schuhen ist farb- und mustertechnisch einiges erlaubt. Metallene Farben genauso wie Farbmixe oder Pastelltöne. Der Trend in der Partymode für den Sommer 2014 geht eindeutig zum Wohlfühlmodus. Erlaubt ist viel, solange es schön bequem ist und die Stoffe locker und luftig sind. So lässt auch manch laue Sommernacht einfach durchtanzen.

Hallhuber Maxikleid weiß,schwarz,grün

Line of Oslo DRINK Maxikleid orange

Hallhuber Maxikleid blau/weiß

Desigual NERIFETE Maxikleid grün

Titelfoto von flickr: idhren (CC)

Add Comment

Click here to post a comment

404 Seite nicht gefunden

404

Ups, die Seite Existiert leider nicht