Allgemein Modetrends Shopping

Strand-Looks – Die besten Outfits für den Urlaub

Der nächste Sommerurlaub ist längst geplant, der Flug ans Meer schon gebucht, die Stunden bis zum Go werden schon gezählt… Aber was kommt bloß in den Koffer…? Das orangefarbene Top vom letzten Jahr? Der weiße Jeans-Minirock? Das war letzten Sommer zumindest ein Knaller. Aber in diesem…?

Little Marcel RANDA Sommerkleid mood indigo

Noppies WICKELJACKE Strickjacke schwarz/transparent

Rip Curl ANIMALIA Hut beige

Taupage Sandalette bronzo

Das perfekte Strand-Outfit

2013 heißt es: Alles ist möglich, um am Strand eine gute Figur zu machen. Bademode mit wildem Naturmuster und bunten Ethno-Muster in kräftigen Farben wie Gelb, Grün, Blau und Rot verleihen das gewisse Etwas. Viele sind noch mit Schmucksteinchen, Knöpfen oder Lederriemchen verziert. Sie lassen sich prima mit einem luftigen Kleid oder einer fluffigen Blusen-Rock-Kombi (am besten in Beach woman funky happy and colorfulfliesenden, leichten Seiden- oder Leinenstoffen) in Schwarz oder Nachtblau mixen. So gestylt kann es direkt vom sonnigen Strand an die coole Bar oder einer kleinen Shoppingtour gehen.

Auch gibt es spezielle Strandkleider, welche Designer entworfen haben. Damit spart man sich ganz praktisch das Umziehen.
Für die Füße wird so einiges für einen super Strand-Style geboten. Ob Ballerinas oder Wedges mit Schmucksteinen oder Streifen und Punkten, praktische Espadrilles oder Pantoletten, bequeme Loafer oder Sneaker, alles ist machbar. Auch die coole Gladiatorsandale ist noch immer angesagt. Manche reichen bis zur Wade, andere bis hoch zum Knie. Gewagt, aber gut!

Roxy JOLLY Jerseykleid bright green

Espadrij NICE High Heel Sandalette marine

Capelli New York MADEMOISELLE Hut weiß

Hallhuber Armband blau/gold

Trendy unter der Sonne

Die Styling-Möglichkeiten für den perfekten Strand-Look sind zahlreich. Dieser Sommer lässt eine breite Kombi-Palette zu, so dass jeder seinen eigenen, passenden Stil finden sollte. Figurbetonte oder lässige Jeans, Leggins, dazu Tops mit Streifen, asiatisch inspirierten Prints oder Retro im Sixties-Style mit Pünktchen oder Seventies-Style mit Streifen oder Blumenprint. Entweder man kombiniert ganz klassisch mit Schwarz, aber auch mit Blau oder Gelb und Bordeaux. Alles lässt sich praktisch mixen, damit Frau sich am Strand rundum wohl fühlen kann.

Wie wäre es mit einem dunkelblauen Neckholder-Badeanzug mit weißen Pünktchen und einer leichten Raffung am Oberteil? Dazu einen großen, breitkrempigen Strohhut mit einem weißen Seidentuch, einem schwarzen Ethno-Pareo um die Hüfte geschlungen, breite weiße und schwarze Armreifen kombiniert, ebensolche Creolen und ein paar schicken Wedges mit Punkten? Pretty! Bei solch einem stylischen Outfit sollte die Tasche dann etwas kleiner ausfallen. Die Kombi macht’s!

Seafolly SEAVIEW Badeanzug coral

Bloch PROFESSIONAL Wickelrock white

Even&Odd Keilsandalette white

Anna Field Shopping Bag beige

ethno-lookMeins!

Wichtiges Must-Have für Strand und Pool sind immer die passenden Accessoires. Bunte Seidentücher fürs Haar oder um einen tollen Strohhut drapiert, Pareos um die Hüfte geschlungen oder seitlich oberhalb des Dekollettés gebunden, dazu Armreifen, Ketten und Ohr-Clips in knalligen Farben peppen auch schlichte Bade- und Strandmode auf. Dazu ein paar Clutches in Übergröße oder kleine Henkeltaschen zum Wechseln, um alle Must-Haves für den Strand auch unterzubringen: Nagellack, Modeschmuck, Sonnenbrille, Pareo-Tuch (nur, um kleine Pölsterchen zu vertuschen)… Ob man dann lieber einen Badeanzug, Bikini oder Monokini in die Tasche packt, ist Geschmackssache. Platz wäre im Zweifelsfall für alle drei.

Schönen Urlaub, Fashionistas!

Benetton BikiniTop koralle

Studio La Perla IBIZA Strandaccessoire militare

Capelli New York LACE Espadrilles grau

Le Specs Sonnenbrille tort

Beliebte Suchanfragen:

  • urlaubsstrand outfit

Add Comment

Click here to post a comment

404 Seite nicht gefunden

404

Ups, die Seite Existiert leider nicht