Allgemein Brands Modetrends Online Shops Shopping

Topshop in Deutschland – Endlich kommt die englische Top-Marke auch zu uns

Kult-Kette Topshop eröffnet endlich auch in Deutschland Die lang ersehnte Nachricht verbreitet sich unter den Fashionistas der Nation wie ein Lauffeuer – die englische Modekette Topshop eröffnet endlich auch in Deutschland ihre ersten Filialen. Ab September können Fans des hippen Labels nicht nur wie bisher im Onlineshop bestellen, sondern auch vor Ort in den neusten Trend stöbern, sich von den aktuellen Kollektionen inspirieren lassen oder nach Schnäppchen jagen. Damit auch die Herren der Schöpfung nicht zu kurz kommen, zieht auch das gekoppelte Label für Männer, das den Namen Topman trägt, selbstverständlich zeitgleich bei uns ein. Wie schon bei der irische Low Budget Kette Primark, ist zu erwarten, dass auch der Hype um Topshop von der Insel schnell zu uns rüberschwappt.

Stores in den Modemetropolen der Welt

5604325355_f31857d6d0
Foto von Flickr: jaimelondonboy (CC)

Bereits Anfang der siebziger Jahre eröffneten die ersten Filialen von Topshop und Topman in Großbritannien. Mit Mode, die kreativ und trotzdem für die breite Masse erschwinglich ist, konnte die Marke, die unter dem Dach der Arcadia Group groß geworden ist, bis heute   fast die ganze Fashionwelt erobern. Der offizielle Flagship Store befindet sich, wie es sich für einen solchen Modegiganten gehört, mitten in der Londoner City am bekannten Oxford Circus. Den amerikanischen Flagship Store findet man in der New Yorker Broadstreet. Auch bei der Planung der deutschen Stores setzt Topshop auf exklusive Bestlagen in unseren Großstädten. Sie werden vorerst ausschließlich in die bestehenden Häuser von Karstadt, einer der bekanntesten Ketten von Warenhäuser, integriert. Zunächst wird es leider nicht in jeder Karstadt Filiale auch Topshop und Topman geben, sondern nur in den sogenannten Premiumhäusern und auf den wichtigsten deutschen Shoppingmeilen. Topshop und Topman sind bald in folgenden Filialen erhältlich:

  • Dem KaDeWe in Berlin
  • Dem Oberpollinger in München
  • Dem Karstadt Store in Düsseldorf
  • Dem Karstadt Store in Hamburg
Wer nicht in einer dieser Großstädte wohnt, muss sich leider weiterhin mit Online Shopping begnügen oder mit Freunden einen Shoppingtrip dorthin planen.

Topshop setzt Trends statt zu kopieren

Vom lässigen Alltagslook, über rockigen Nachtclub Chic bis hin zum extravaganten Red Carpet Outfit kann Topshop alles und traut sich vor allem, neue Wege zu gehen. Damit zeigt das Label, dass es selbstbewusst Trends setzen möchte, anstatt sie zu kopieren. Die aktuelle Kollektion etwa überzeugt mit ganz neu interpretiertem Denim, lässigen Jumpsuits, blumigen Festival Outfits und romantisch- ruralem Südstaatenflair. Mit klaren, strengen Silouhetten, Colour Blocking und einem wilden Material Mix überrascht eine weitere Linie zur gleichen Zeit mit dem kompletten Gegenteil. Die englischen Wurzeln sind dabei auch bei Topshop nicht zu übersehen. Kurze Kleider, rebellische, ungewohnte Muster und auffällige Schnitte stehen an der Tagesordnung. Damit haben Sie Potential, auch den Street Style in Deutschland kräftig aufzumischen.

Foto von Flickr: thinkretail (CC)
Foto von Flickr: thinkretail (CC)

Ein Superstar unter den Fashionlabels

Unter den zahlreichen Topshop-Anhängern befinden sich selbst internationale Superstars. Es kann beispielsweise passieren, dass man an der Kasse auf die weltberühmte Schauspielerin und Designerin Emma Watson trifft oder zusammen mit Supermodel und Lagerfeld Muse Cara Delevingne zwischen den Kleiderständern flaniert. Das britische Topmodel Kate Moss gestaltet seit 2007 sogar eigene Topshop-Kollektionen und begehrte Einzelstücke.

Titelfoto von Flickr: Jeff Croft (CC)

404 Seite nicht gefunden

404

Ups, die Seite Existiert leider nicht